Slider 02Slider 04Slider 03Slider 01

Selina unterwegs vom Kap bis zu den Victoria Fällen

An einem Donnerstag geht es für mich von Bielefeld nach Frankfurt zum Flughafen. Etwas aufgeregt, was mich die nächsten Wochen erwarten wird, vergeht die Zeit wie im Flug und bevor ich mich versehe, ist es schon Freitagmorgen und wir sind bereit für den Landeanflug auf Johannesburg.
In Johannesburg versuche ich so schnell wie möglich aus dem Flugzeug zu kommen und möglichst früh an der Immigration zu sein. Vor allem die Flugzeuge aus Europa landen alle etwa zur gleichen Zeit in Johannesburg und da kann es mit der Einreise in den deutschen Sommerferien schon mal etwas länger dauern. Nachdem alle Formalitäten geklärt sind und der Stempel im Reisepass ist, geht es für mich auf einem kurzen Inlandsflug von Johannesburg nach Kapstadt.

In Kapstadt angekommen werde ich am Flughafen direkt von einem Mitarbeiter eines Transportunternehmens begrüßt und treffe auch schon auf die ersten Mitreisenden. Ich bin nicht mit dem Mietwagen unterwegs, sondern habe eine Overlandsafari mit Drifters gebucht. Wir fahren gemeinsam zur Greenfire Lodge in Kapstadt, wo wir die nächsten drei Nächte verbringen werden.
Da ich eine Vorübernachtung gebucht habe, um den Tourstart aufgrund einer Flugverspätung oder ähnlichen Zwischenfällen nicht zu verpassen, habe ich den restlichen Tag zur freien Verfügung. Vorab habe ich einen Helikopterrundflug gebucht. Am Nachmittag ist es dann auch endlich so weit! Was vor drei Jahren, bei meiner ersten Reise nach Kapstadt, aufgrund des Wetters leider nicht geklappt hat, wird heute endlich wahr! Von der Greenfire Lodge in Sea Point laufe ich zur Waterfront und nach einem kurzen Briefing geht es auch schon in die Luft! Gebucht habe ich die etwa 15-minütige „Hopper Tour“ und es definitiv nicht bereut! Bei strahlendem Sonnenschein werden wir mit tollen Ausblicken auf die Stadt belohnt und sehen sogar ein paar Wale im Atlantik unter uns!

Zurück in der Lodge treffe ich schon auf die nächsten Mitreisenden und am Abend gehen wir gemeinsam in Sea Point Abend essen, sodass wir uns gleich etwas besser kennen lernen können.

…weiterlesen