Slider 04Slider 01Slider 03Slider 02

Nadine und Nicole in Namibia und Botswana

Wie in jedem Jahr geht es auch 2019 für mich ins südliche Afrika. Obwohl ich schon viel erleben durfte und auch in Botswana schon viele Regionen kenne, gibt es auch für mich immer wieder Neues zu entdecken. So hat es sich ergeben, dass Nicole, eine Kollegin aus Namibia, und ich uns gemeinsam auf den Weg ins Okavango Delta gemacht haben. Das Ziel der Reise war es nicht nur gemeinsam auf Entdeckungsreise für unsere Kunden zu gehen, sondern auch den namibisch-deutschen Austausch zu fördern sowie das Land in der Regenzeit zu erleben, was für mich eine völlig neue Erfahrung werden sollte.

Mittwoch, 27.11.2019

Am Morgen verlasse ich bei Regen und typischem Novemberwetter Bielefeld um mit dem Zug zum Frankfurter Flughafen zu fahren. Wie immer ist die Umsteigezeit in Köln knapp, aber dank eines netten Herren, der mir den Koffer die Treppe hochträgt, erreiche ich meinen Anschlusszug und somit pünktlich den Airport. Von hier aus geht es mit Air Namibia direkt nach Windhoek.

Donnerstag, 28.11.2019

Der Flug landet pünktlich am Zielflughafen. Nach einer erstaunlich schnellen Einreiseprozedur kann ich meinen Mietwagen entgegennehmen und los geht es Richtung Windhoek. Mein erstes Ziel ist das Büro unserer Partneragentur. Bei einem Kaffee plaudere ich mit den Kollegen und anschließend mache ich mich auf, um mir ein paar Gästehäuser in der Stadt anzusehen. Zum Mittagessen treffen wir uns wieder, um dann gemeinsam noch weitere Unterkünfte zu besichtigen. Am Abend gebe ich meinen Wagen im Stadtbüro des Mietwagenanbieters zurück. Danach besprechen Nicole und ich unsere gemeinsame Tour und es gibt ein typisch namibisches Braai. …weiterlesen