Slider 01Slider 03Slider 02Slider 04

Heidi unterwegs: 4 Länder in 4 Wochen

Tag 1

Pünktlich starten wir mit South African Airways von München nach Johannesburg. Die Einreise nach Südafrika geht sehr schnell und schon halten wir unser Gepäck in unseren Händen. Das einchecken unserer Koffer für den Weiterflug nach Kapstadt geht ebenfalls flott. Leider hat unser Flug etwas Verspätung, aber gegen Mittag landen wir endlich in Kapstadt. Das Wetter ist sonnig, jedoch auch sehr windig. Wir nehmen unseren Mietwagen in Empfang und dann kann unsere Reise auch schon starten. Unser erstes Übernachtungsziel liegt in Paarl, wo wir auch direkt hin fahren. Wir werden von den Besitzern des Light Houses herzlich empfangen und genießen den ersten Nachmittag in Südafrika. Abends geht es für uns ins Noop Restaurant, wo wir den ersten Tag mit einem köstlichen Steak und einem guten Tropfen Wein ausklingen lassen.

Tag 2

Ausgeschlafen und mit einem hervorragenden Frühstück starten wir in den Tag und machen uns anschließend auf den Weg in Richtung Hermanus. Die Sonne scheint, jedoch ist es nach wie vor sehr windig. Unterwegs machen wir ein paar Stopps bei tollen Weingütern. Unteranderem halten wir beim Weingut Rust en Vrede, das bekannt für seine ausgezeichneten Weine ist. Über die berühmte Küstenstraße R44 fahren wir bis nach Hermanus. Der starke Wind ist an der Küste noch mehr zu spüren. Bei einem tollen Aussichtspunkt bleiben wir stehen und müssen aufpassen, dass uns der Wind nicht verweht. In Bettys Bay, einer kleine Bucht mit Pinguinen, machen wir ebenfalls einen kurzen Halt. Am frühen Nachmittag erreichen wir Hermanus und beziehen unser Zimmer im Schulkphoek Guesthouse. Von unserem riesengroßen Panoramafenster können wir weit aufs offene Meer blicken und sehen sogar einen Wal. Zum Abendessen gehen wir heute in eines der bekanntesten und ältesten Restaurants von Hermanus – in das Fishermans Cottage. Mit einem leckeren Fischgericht und einem lokalen Bier genießen wir den Abend.

…weiterlesen