Slider 01Slider 04Slider 03Slider 02

Nadine in Zimbabwe

Tag 1

Nach einem Zwischenstopp in Lusaka landet die Emirats EK713 nun endlich in Harare. Wir können nicht mehr sitzen und sind froh, nach zwanzig Stunden Flug inklusive Umstieg, endlich am Ziel zu sein. Nach einer Ewigkeit in der Schlange am Zoll schaffen auch wir endlich die Einreise. Unsere Koffer wurden schon vom Band genommen, da diese schon unzählige Male im Kreis gefahren waren. Nun noch schnell den Mietwagen abholen, eine Sim-Karte kaufen und los geht es in den Feierabendverkehr bei Dunkelheit. Zum Glück haben wir ein Navi, welches uns zur Unterkunft bringen soll. Quer durch Downtown bewegen wir uns im Chaos zu unserem Hotel. Festgelegte Fahrspuren gibt es nur selten, wir haben das Gefühl, dass auf einer dreispurigen Straße oft vier oder fünf Autos nebeneinander fahren. Zudem laufen zwischen den Autos immer wieder Fußgänger über die Straße. Nach einer dreiviertel Stunde Fahrt kommen wir endlich an unserem Ziel, einer Lodge mit wunderschönem Garten an. Wir setzen uns erst einmal in den Garten und trinken ein kühles Wasser. Nach einem leckeren Abendessen lassen wir unseren ersten Abend bei einem Glas Wein vor dem Kamin ausklingen. (mehr …)